ÜBER DAS IPS

ABSICHTSERKLÄRUNG

1. Das Bewusstsein für geistige Werte im täglichen Leben wiedererwecken zu helfen.

2. Planetarisches Bewusstwerden zu fördern, das zum planetarischen Weltbürgertum führt. Dies schließt ein Bewusstwerden der zugrundeliegenden Energiestruktur unserer Gesellschaft, der Naturreiche, des Planeten und des Sonnensystems ein.

3. Auf der Grundlage geistiger Werte und planetarischen Bewusstseins, Weltprobleme zu analysieren und lösen zu helfen, um die gegenwärtigen Bedürfnisse zu erfüllen.

TÄTIGKEITSBEREICHE

1. Zusammenarbeit mit anderen Erziehungsinstitutionen, zur Errichtung einer Universität für Planetarische Synthese.

Die Hauptarbeitsgebiete der Universität für Planetarische Synthese sind:

a) Die Anwendung spiritueller Lebenswerte wie Wahrheitsliebe, persönliche Verantwortung, Gerechtigkeitssinn (der zur wahren Liebe führt), konstruktive Zusammenarbeit, selbstloser Dienst für das größere Ganze.

b) Die sieben Abteilungen der „Wissenschaft des Menschen“: Politik, Religion, Erziehung, Wissenschaft, Philosophie, Psychologie, Kultur und die Künste.

c) Praktische Ausbildung für Weltdiener in den zehn Dienstbereichen: Erziehung, Politik, Religion, Wissenschaft, Psychologie, Wirtschaft (einschließlich Finanzen), telepathische Kommunikation, erleuchtete Beobachtung, magnetisches Heilen und Kreativität. Dieses sind die sogenannten zehn Saatgruppen.

2. Transnationale Netzarbeit mit Weltdienern, die in den oben genannten Dienstbereichen tätig sind, und das Bilden von Dreiecken mit Einzelpersonen und Gruppen mit ähnlichen Zielen. Das IPS ist daher ein globaler, vitaler Gruppenorganismus.

TÄTIGKEITEN

1. Organisation von Treffen, Seminaren, Konferenzen, Arbeitsgruppen, Gruppenmeditation.

2. Beratungsstelle für Personen, die in Schlüsselpositionen in Gruppen oder Organisationen auf den Gebieten wie internationale Politik, Gesundheit, Erziehung, Weltreligion, Wirtschaft, und den Künsten tätig sind.

3. Zusammenstellung und Verteilung von Studien über die oben genannten Arbeitsgebiete und die zehn Saatgruppen aus den Werken von Djwhal Khul/Alice A. Bailey, H. P. Blavatsky, der Agni Yoga Gesellschaft, Dr. E. Krishnamacharya und anderer. Die IPS-Studien stehen in Englisch, Französisch, Deutsch, Portugiesisch, Russisch und Spanisch zur Verfügung.

4. Veröffentlichung einer Website in Englisch, Französisch, Deutsch, Portugiesisch, Russisch und Spanisch, mit Berichten über die Aktivitäten des IPS in Zusammenarbeit mit anderen Gruppen aus der ganzen Welt.

5. Errichtung eines Dokumentationszentrums in Genf für Informationen über Gruppenaktivitäten in den zehn Saatgruppen und den oben genannten Tätigkeitsbereichen. Das Zentrum steht allen offen.

GESCHICHTE

Ausgangsidee: die horizontale Dimension zu der spirituellen Richtung hinzufügen; konstruktive Aktivität in der heutigen Welt mit Meditation und spirituellen Studien zusammenführen, um eine neue Weltstruktur auf der Grundlage rechter menschlicher Beziehungen errichten zu helfen

Gründung am 19. Mai 1981 – zur exakten Zeit des Wesak-Vollmondes in Genf

Gemeinnützige Organisation gemäß Artikel 60 ff. des Schweizerischen Zivilgesetzbuches

Enge Zusammenarbeit mit dem World Teacher Trust in Visakhapatnam, Indien, und seinem Gründer Dr. E. Krishnamacharya, dann mit seinem Sohn Dr. E. Anantakrishna und der „Master E.K. Spiritual and Service Mission“

VORSTAND 2014-2017

Präsidentin: Sally CURRY (verstorben)

Amtierende Präsidentin: Claudette FALATAKIS-MÜLLER

Generalsekretär: Rudolf SCHNEIDER

Erste Sekretärin und Schatzmeisterin: Alice BOAINAIN-SCHNEIDER

Erste Beisitzerin: Jeannine HAEFELI-SCHERZ

Zweite Beisitzerin: Elisabeth RÖLLI-WALLER

BEIRAT 2014-2017

ACLE, Susana Ismael, Brasília, Brasilien

AMARAL Maria Cristina, Triângulos e Boa Vontade Mundial do Brasil, Rio de Janeiro/Resende, Brasilien

ANDRIEVSKA Natalia, Ankh Cultural Foundation, Kiev, Ukraine

BÉCOURT, Thierry, Association Française de la Bannière de la Paix, Frankreich

CABRAL DE MELO, Elisabeth, Núcleo Aquariano, Rio de Janeiro, Brasilien

De WAAL Vita, GB/Frankreich

EKKIRALA Anantakrishna, Master E.K. Spiritual and Service Mission, Visakhapatnam, Andhra Pradesh, Indien

MANANGA MASUNDA Albert, IPS-CONGO, Kinshasa, Demokratische Republik Kongo

POST Christian, Institut Alcor, Frankreich

POST Corinne, Institut Alcor, Frankreich

REMUS Marion, Centro de Luz Sol, Deutschland/Bolivien

RIBAS Sandra, San José, Costa Rica

ROBBINS Michael, University of the Seven Rays, Seven Rays Institute, USA

ROUX Guy, Institut Alcor, Frankreich

SCHNEIDER Amadeus Vishnu, Deutschland/Schweiz

SCHNEIDER Maria Lakshmi, Deutschland/Schweiz

SCHNEIDER Richard, Institute of Global Education, USA

SHKORKINA Lida, Association for World Education/Russia, Zhukovsky, Region Moskau, Russland

SUBOTINOV Viktor, Odessa, Ukraine

ULATOWSKA Lisinka, BUSSUM, GB/Niederlande

VIDMAR Vida, Slovenien

 

Downloads

pdfbigDie meisten unserer Publikationen (Broschüren, Berichte, Newsletter, usw.) sind als Download verfügbar, im PDF-Format und in verschiedenen Sprachen.

Alle verfügbaren Downloads ansehen

Registrieren Sie sich im Verzeichnis der 10 Saatgruppen

iconform

Die Aktivitäten Ihrer Organisation entsprechen einem der Dienstbereiche, die im Verzeichnis der 10 Saatgruppen aufgeführt sind ?

Dann registrieren Sie sich kostenlos!

Kontakt

Institut für Planetarische Synthese

Chemin de l'Etang 37,
CH-1219 Châtelaine-GE
Schweiz
Tel./Fax +41(0)22-733.8876
E-mail: ipsbox at ipsgeneva.com
Skype: ipsgeneva